NCS-Farbsystem

Das Natural Color System ist das einzige Farbsystem, das Farben genau auf die Art beschreibt wie wir sie sehen, deshalb ist es so leicht zu verstehen und systematisch und einfach zu anzuwenden. Jede beliebige der Millionen existierender Farben kann innerhalb des NCS-Systems definiert werden und eine präzise Bezeichnung erhalten.

Wenn das NCS-System bekannt ist, kann man die Merkmale einer Farbe durch ihre Bezeichnung beurteilen. Zum Beispiel: wie viel Schwarzanteil, wie viel Buntanteil und welcher Buntton? Dies hilft, die Spezifikationen zu kommunizieren und zu prüfen und Farben zu identifizieren. Die NCS-Bezeichnungen beschreiben die ausschließlich visuellen Eigenschaften der Farbe und haben nichts mit der Mischung der Pigmente oder Reflexionskurven etc. zu tun.

Die NCS-Elementarfarben

NCS-Elementarfarben

Das NCS-System zeigt sechs Elementarfarben, die von Menschen als ?rein? wahrgenommen werden. Die Elementarfarbe Rot ist zum Bespiel ausschließlich rot, nicht rot mit etwas Gelb oder rötlich-blau. Diese sechs Elementarfarben entsprechen der Wahrnehmung von Farben in unserem Gehirn.

Die vier bunten Elementarfarben sind Gelb (Y), Rot (R), Blau (B) und Grün (G), die beiden nicht-bunten Elementarfarben sind Weiß (W) und Schwarz (S). Alle anderen Farben können durch den Grad einer visuellen Ähnlichkeit mit den Elementarfarben beschrieben werden. Diese Ähnlichkeiten sind die Elementareigenschaften (Gelbheit, Rotheit, Blauheit, Grünheit, Weißheit und Schwarzheit).

NCS-Farbbezeichnungen basieren darauf, wie stark eine beliebige Farbe zweien oder mehr dieser sechs Elementarfarben zu ähneln scheint.

Der NCS-Farbkreis

NCS-Farbkreis

Der NCS-Farbkreis ist ein horizontaler Schnitt durch die Mitte des Farbraumes, von oben gesehen. Die vier bunten Elementarfarben wurden platziert wie die vier Himmelsrichtungen auf einem Kompass.

Jeder Quadrant zwischen zwei Elementarfarben wurde in 100 gleiche Stufen unterteilt, wobei jede zehnte Stufe im NCS-Farbkreis gezeigt wird. Im NCS-Farbkreis finden Sie den Buntton der Farbe. Er beschreibt, ob die Farbe ein Gelb oder ein gelbliches Rot etc. ist. In der Abbildung wurde der Buntton Y90R markiert, eine gelbe Farbe (10 %) mit 90 % Rotanteil.

Reine Grautöne haben keinen Buntton und erhalten Nuancenbezeichnungen mit ?N für Neutral. Die reine Grauskala verläuft von Weiß nach Schwarz. Wir stellen NCS-Farbmuster von 0300-N, Weiß, bis 9000-N, Schwarz, zur Verfügung.

Das NCS-Farbdreieck

NCS-Farbdreieck

Das NCS-Farbdreieck ist ein vertikaler Schnitt durch den Farbraum für unterschiedliche Farbtöne. Die Basis des Dreiecks ist die Grauskala von Weiß (W) bis Schwarz (S), die Spitze des Dreiecks ist der maximale Buntanteil (C) in dem gegebenen Buntton, in diesem Fall Y90R. In dem Dreieck können Sie die Nuance der Farbe finden, die den sichtbaren Anteil von Weißanteil, Schwarzanteil und Buntanteil angibt.

Die NCS-Bezeichnung

NCS-Bezeichnung

In der NCS-Bezeichnung 1050-Y90R zum Beispiel beschreibt 1050 die Nuance, d. h. den Grad der Ähnlichkeit zu Weißanteil (40 %) und Schwarzanteil, der bei 10 % liegt, und zur maximalen Buntanteil, die 50 % beträgt. Der Weißanteil wird nicht angezeigt, er stellt die restlichen 40 % dar (100-10-50=40). Der Farbton Y90R beschreibt den Grad der Ähnlichkeit zwischen Gelb und Rot (Y und R). Y90R beschreibt Gelb mit 90 % Rotanteil und 10 % Gelbanteil.